Beliebte Plissees am Meer

Vielleicht ist es den ein oder anderen Leser bereits aufgefallen, dass an der Nord- und Ostsee in vielen Fenstern und Türen Plissees (auch unter der Bezeichnung Faltrollo, also Rollos mit gefaltetem Stoff bekannt) als Sicht- und Sonnenschutz hängen. Woher kommt diese Beliebtheit?

Die Sonnenscheindauer

Zufall oder nicht, die Regionen mit der höchsten Sonnenscheindauer in ganz Deutschland sind, richtig, die Nord- und Ostsee! Gleich danach kommen Orte in Bayern und Baden Würtemberg. Im Jahr 2010 war zum Beispiel die Nordseeinsel Juist mit 1.983 Sonnenstunden die Nummer 1 in Deutschland, der Darsser Ort auf der Halbinsel Darss an der Ostsee hatte 1.911. Hier einmal die zehn sonnnereichsten Orte in Deutschland im Jahre 2010:

Die zehn Orte mit den meisten Sonnnenscheinstunden in Deutschland 2010.

Zugegeben, das Jahr 2010 war nicht das Sonnenreichste in Deutschland, aber trotzdem ist das Ergebnis recht endeutig. Alle Orte mit den meisten Sonnenstunden liegen entweder an der Nord- oder Ostsee. Jetzt soll hier natürlich nicht gesagt werden, dass Plissees nur dann gekauft werden, wenn die Sonne oft scheint, aber einen Zusammenhang ist trotzdem erkennbar. Bevor die Faltrollos in Mode kamen, griffen (und greifen immer noch) viele Küstenbewohner auf Jalousien und Rollos zurück, um sich und die Räume vor der hohen Sonneneinstrahlung zu schützen und ihre Zimmer gut abzudunkeln. An den Küsten scheint eben nicht nur die Sonne öfters, sondern in den Frühlings- und Sommermonaten ist es zudem noch länger hell und wer es da wirklich dunkel haben will, der braucht zusätzlich noch ein Plissee, Rollo oder eine Jalousie, mit der für eine geruhsame Nacht der Schlafbereich effektiv abgedunkelt wird.

Die hohe Sonnenscheindauer und die hellen Nächte sind demnach zwei Gründe, warum ein effektiver Sonnenschutz wie Plissees, Jalousien, Rollos oder Rollladen in Norddeutschland so oft an den Häusern zu sehen sind. Aber auch in Baden Würtemberg und in Bayern gibt es oft Tage mit einer starken und hohen Sonneneinstrahlung und auch hier erfreuen sich, wohl nicht ganz zufällig, die vorher genannten Sonnenschutzvarianten einer hohen Beliebtheit.

Was ist bei Plissees anders?

Im Gegensatz zu den älteren Sonnenschutzvarianten haben aber die Plissees entscheidende Vorteile. In der verspannten Variante mit zwei Griffen, kurz Plissee VS2 genannt, können diese Flatrollos in eine beliebige Position gebracht werden. Das ist zum Beispiel sehr interessant, wenn man von der Sonne geblendet wird, aber trotzdem noch viel Licht im Zimmer haben will. So kann man einfach den Plisseestoff an die Stelle ziehen, wo das Sonnenlicht nicht blenden soll und der Rest des Raumes wird weiterhin mit Licht durchflutet.

Mit den verspannten Plissees findet sich zudem eine sehr elegante Komplettlösung für Sonnenschutz und Zimmerabdunklung zugleich. Es können nämlich gleich zwei Plissees im oder auf dem Fenster verspannt werden. Ideal zum Beispiel für den Wohn- oder Schlafbereich. Tagsüber zieht man einen transparenten oder halbtransparenten Stoff auf, hat Licht, aber der Raum heißt sich nicht auf, und Nachts wird ein Black-Out Stoff aufgezogen, damit das Zimmer dunkel ist.

Und dann ist da wie gesagt noch die Sache, dass die Plissees mit ihren farbigen, gemusterten und gefalteten Stoffen attraktiv sind und eine Leichtigkeit ausstrahlen. Das ist wahrscheinlich auch ein wichtiger Grund, warum Plissees an den Küsten so beliebt sind. Viele Menschen finden sie einfach schön, weil die Faltrollos eine sehr angenehme Wohnatmosphäre schaffen und zugleich effektiv vor einer zu starken Sonneneinstrahlung und Erwärmung der Räume schützten.

SERVICE FÜR SIE

  Hotline: 0800 54 54 260
       Mo.- Fr. 9:00 - 15:00 Uhr
      (Kostenlos aus allen dt. Netzen)

KONTAKT

Siemensstraße 8, 12247 Berlin

Tel: (030) 70 76 76-60

Fax: 030 70 76 76 - 58

Email: info@kiso.biz

NEWS VON KISO.biz

Sonnenschutznews, Rabatte und Sonderaktionen: Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.