Test Sonnenschutzmittel von Stiftung Warentest

Die richtige Sonnenschutzcreme auswählen

Der Sommer ist da und die Ferienzeit beginnt. Viele Urlauber fahren in sonnige Gefilde, um die Sonne zu genießen. Das Sonnenlicht ist wichtig für Körper und Geist. Die starke Sonneneinstrahlung kann aber auch schwere Hautkrankheiten bewirken. Deshalb sind der textile Schutz durch Kleidung und der kosmetische per Sonnencreme für die Haut unerlässlich.  Da ist es angebracht, sich noch einmal die Ergebnisse des großen Sonnenschutzcremetests von Stiftung Warentest von Juli 07/2011 in Erinnerung zu rufen. Es hat sich gezeigt, dass gute Sonnencreme nicht viel kosten muss.

 

Sonnenschutzfaktor 20 das Maß aller Dinge

Getestet wurden mittlere Sonnenschutzmittel mit dem Sonnenschutzfaktor 20. Dieser Faktor empfiehlt sich für den Urlaubsanfang für alle Menschen in unseren Breiten, deren Haut normal empfindlich auf die Sonne reagiert. Die Sonnenschutzcreme  schütz vor der ultravioletten Strahlung der Sonne, die für die Entstehung von Sonnenbrand und, auf längere Sicht noch schlimmer, für das Wachstum bösartiger Hautkrebsgeschwüre (auch Melanome genannt) verantwortlich sein soll.

 

Testsieger Nivea

Ganz vorne stand das transparente Sonnenschutzspray „Nivea Sun Light Feeling“, dass die Bestnote von 1,6 erhielt. Die Positionen 2 nahm die „Sun Ozon“ Sonnenmilch von der Drogeriemarktkette Rossmann ein, dicht gefolgt von „Ombra Sun Care“ Sonnen Spray von Aldi Nord auf Position 3, „Ombia Sun“ Sonnenmilch von Aldi Süd und „Sund Dance“ Sonnenmilch von dm auf den Plätzen 4 und 5.

 

Wettbewerb auf hohem Niveau

Das Testergebnis verwundert schon ein wenig. Auf den ersten 5 Plätzen schaffte es nur eine bekannte Markenfirma. Die restlichen vier Plätze nahmen günstige Hausmarken von großen Einzelhandelsketten ein. Erst danach kommen auf Platz 6 „Sun Care“ von der Firma Hofer, Sonnenschutz Lotion von Ladival auf 7,“Cadeavera“ Sonnenmilch von Müller auf 8 und „Sun Dance“ Pflegende Sonnenmilch von Nivea auf 10. Grundsätzlich muss man aber feststellen, dass die ersten 12 Positionen mit einer Gesamtnote von 1,6 bis 1,9 bewerte wurden und es sich hier um ein Wettbewerb  auf einem hohen Niveau handelt, bei dem auch die darauf folgenden 4 Produkte noch die Gesamtnote Gut erhielten.

 

Die Testkriterien

Wichtige Testkriterien waren, neben der Einhaltung des Sonnenschutzfaktors 20, die Wasserfestigkeit des Sonnenschutzmittels, die Feuchtigkeitsanreicherung der Haut und die Einhaltung des UVA-UVB Verhältnisses von 1:3. Der letzte Punkt ist deshalb so wichtig, weil die Ultraviolette Strahlung sich in UV-A-Strahlung und UV-B-Strahlung unterscheidet und das Sonnenschutzmittel deshalb vor beiden Strahlentypen schützen muss. Weitere Kriterien waren die Hautverträglichkeit, wo fast alle getesteten Produkte gute Ergebnisse erzeilten, die Wärme- und Hitzebeständigkeit, Anwendungshinweise, Benutzerfreundlichkeit und die Beschriftungen.

 

 Fazit: Billiger und mehr schlägt teurer und weniger

Abschließend kann man sagen, dass es bereits ab 2 Euro aufwärts Sonnenschutzmittel zu kaufen gibt, die alle Anforderungen an einen guten Sonnenschutz für die Haut erfüllen. Sicher muss jeder selber entscheiden und probieren, was seiner Haut am besten tut. Aber der Kauf eines der genannten günstigen Sonnenschutzmittel ist sicherlich für das Erste ein Kauf wert. Nicht immer müssen die Werbeversprechen des Höher, Besser und Schneller stimmen. Zur Verteidigung der anderen Produkte ist aber das hohe Durchschnittsniveau der Testergebnisse allgemein anzugeben. Sie werden deshalb in der Regel beim Kauf eines Sonnenschutzmittels für die Haut nicht viel falsch machen können, außer vielleicht, dass Sie sich am Strand oder in den Bergen zu wenig eincremen und des halb trotzdem einen Sonnenbrand bekommen. Mehr Tipps, wie oft und wann Sie sich eincremen und in die Sonne gehen sollten, gibt’s  bald auf diesem Blog.

Übrigens noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Auch Sonnenschutzanlagen schützen die menschliche Haut vor der schädlichen UV-Strahlung und Möbel vor dem Ausbleichen.

 

Quelle: http://www.test.de/Sonnenschutzmittel-Gut-geschuetzt-ab-2-Euro-4248434-4248436/

Hier können Sie sich auch die komplette Testtabelle gegen ein kleines Entgelt als PDF-Format herunterladen.

SERVICE FÜR SIE

  Hotline: 0800 54 54 260
       Mo.- Fr. 9:00 - 15:00 Uhr
      (Kostenlos aus allen dt. Netzen)

KONTAKT

Siemensstraße 8, 12247 Berlin

Tel: (030) 70 76 76-60

Fax: 030 70 76 76 - 58

Email: info@kiso.biz

NEWS VON KISO.biz

Sonnenschutznews, Rabatte und Sonderaktionen: Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.